About Us Members Unit Listing Events Costuming Resources Forum Contact Us Trading Cards
 

Forum and Costume Controls

   FAQFAQ  SearchSearch  MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups  medals.php?sid=cec3a6e6c7c571cecc36949b587b3badMedals   RegisterRegister   ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in

       
REMINDER: Do not change your e-mail address yourself. Please read this first for why.

The Clone Wars: Mortis-Trilogie

 
Post new topic   Reply to topic    Rebel Legion Forum Index -> Rebel Bases Europe -> German Base Yavin -> Öffentliches Forum -> German Archive
View previous topic :: View next topic  
Author Message
Daritha (Christian)
Active Legion Member


Joined: 04 May 2009
Posts: 1918
Location: Germany, Europe
Medals: 1 (View more...)
Rebels 4 Japan (Amount: 1)

PostPosted: Sat Jan 29, 2011 3:49 pm    Post subject: The Clone Wars: Mortis-Trilogie Reply with quote

Da ich glaube, dass diese Reihe für einigen Wirbel sorgen wird, starte ich einen separaten Thread:

Gestern lief die erste Episode, "Overlords", im US-Fernsehen. Infos siehe u.a. hier:

http://starwars.wikia.com/wiki/Overlords
http://www.starwars-union.de/serien/1/The_Clone_Wars/ind/135/Overlords/

Meine Meinung: Bislang das Beste, was Star Wars hervorgebracht hat. Anfangs war ich, wie jeder von euch noch wissen dürfte, extrem kritisch, was The Clone Wars angeht, aber im Verlauf der dritten Staffel hat die Serie stark an Profil zugelegt. War man am Anfang noch ein reiner Kommerzkreuzzug für Lucasfilm, so hat sich TCW gerade mit den vergangenen Episoden in meinen Augen stark profilieren können.
Anfangs war die Staffel noch durchsetzt von Momenten, die mich stark an die z.T. fürchterlichen Episoden der ersten Staffel erinnert haben. Auch war die interne Chronologie der ersten Folgen der Staffel noch völlig konfus. Als hätte das Produktionsteam Frühjahrsputz mit allen Ideen gemacht, die man noch hatte.
Aber beginnen mit "Heroes on Both Sides", der Savage-Opress-Trilogie und jetzt Mortis hat es die Serie geschafft, dass ich sie als gute Unterhaltung bezeichne.

Konkret zu Mortis: Ich finde die Idee interessant, die Helle und Dunkle Seite bzw. die Macht selbst in Personen zu manifestieren. Der Vater als Macht selbst, aus der due Dunkle und Helle Seite "geboren" wurden. Das verleiht Anakins Rolle als Auserwählter bzw. Nachfolger des Vaters auch eine große symbolische Wirkung und erklärt seinen Part. Er ist derjenige, der die Macht regeln muss. Das Gleichgewicht der Macht kann nur erzeugt werden, indem er sowohl die Helle als auch die Dunkle Seite zügelt.
In diesem Kontext könnte man die 1000 Jahre des Friedens so sehen, dass die Jedi die Macht mit zu viel Helligkeit ertränken. Die Zeit von Palpatines Regime wiederum kann man als "reinigendes Dunkel" sehen, der den Pegel wieder senkt. So erklären sich aus meiner Sicht die Kämpfe zwischen Jedi und Sith über die Jahrtausende wirklich gut und verleihen allem einen fast natürlichen Charakter, der mich an das buddhistische Konzept des Karma erinnert. Somit geht man auch mit den Ursprüngen der Macht in asiatischen Religionen konform. ... UND DAS ALLES WURDE IN NUR 20 MIN ERKLÄRT! Surprised
Ich ziehe meinen Hut!
_________________

GBY | Temple Assistant Master
KJO | Member

Join the KJO - Form a Temple - Have fun!
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website
TK-Ben-1372 (Magnus Müller)
Rebel Legion Reserve


Joined: 28 Aug 2008
Posts: 585

Medals: None

PostPosted: Sat Jan 29, 2011 6:56 pm    Post subject: Reply with quote

Sieht cool aus... n bischen was von Herr der Ringe... optisch!
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail
Qui-Ran Demera (Max von Luetgendorff)



Joined: 22 Jan 2007
Posts: 496
Location: Austria
Medals: None

PostPosted: Sun Jan 30, 2011 3:39 pm    Post subject: Reply with quote

Gibt es eine Chance, das irgendwo zu sehen? Wäre echt supi Smile
_________________
"It needs alot to create perfect darkness. Only one candle can end it"

Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
Daritha (Christian)
Active Legion Member


Joined: 04 May 2009
Posts: 1918
Location: Germany, Europe
Medals: 1 (View more...)
Rebels 4 Japan (Amount: 1)

PostPosted: Sat Feb 05, 2011 10:53 pm    Post subject: Reply with quote

Neben den ausstrahlenden US-Kabelsendern, die man bei uns eventuell über Satellit bekommen könnte, sind die Folgen auf diversen Internetplattformen verfügbar - oder du wartest auf die DVDs, BlueRays oder was auch immer. Auf Deutsch dürften die Folgen sicher noch auf sich warten lassen.

Heute habe ich übrigens den zweiten Teil genossen. Die Trilogie verspricht, interessant zu werden.
_________________

GBY | Temple Assistant Master
KJO | Member

Join the KJO - Form a Temple - Have fun!
Back to top
View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Rebel Legion Forum Index -> Rebel Bases Europe -> German Base Yavin -> Öffentliches Forum -> German Archive All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You can post calendar events in this forum
The Rebel Legion is a worldwide Star Wars costuming organization comprised of and operated by Star Wars fans. While not sponsored by Lucasfilm Ltd., it is Lucasfilm's preferred volunteer Rebel costuming group. Star Wars, its characters, costumes, and all associated items are the intellectual property of Lucasfilm. © 2014 Lucasfilm Ltd. & ™ All rights reserved. Used under authorization.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group