Forum and Costume Controls

   FAQFAQ  SearchSearch  MemberlistMemberlist   UsergroupsUsergroups  medals.php?sid=9ec2b6d162ce2d4f980ba2579c6f4ed8Medals   RegisterRegister   ProfileProfile   Log in to check your private messagesLog in to check your private messages   Log inLog in

       
REMINDER: Do not change your e-mail address yourself. Please read this first for why.

Generic Jedi Nr. 327 [WIP]

 
Post new topic   Reply to topic    Rebel Legion Forum Index -> Rebel Bases Europe -> German Base Yavin -> Öffentliches Forum -> Kostüme & Kostümfragen
View previous topic :: View next topic  
Author Message
TOPACES (Tobias Brzitwa)



Joined: 22 Oct 2017
Posts: 10

Medals: None

PostPosted: Tue Nov 28, 2017 9:31 pm    Post subject: Generic Jedi Nr. 327 [WIP] Reply with quote

Hallo,

ich würde gerne ein paar Meinungen zu meinem bisherigen Kostüm einholen.
Bisher ist alles noch low budget und wird sicher nicht den RL-Standards gerecht.

Ich hätte aber gerne schon mal eine Idee, welche der Accessoires ich weiter verwenden kann, bzw. für welche ich mich ggf. noch einmal nach ordentlichem Ersatz umsehen muss.

Hier zunächst mal ein paar Bilder:
https://www.flickr.com/photos/160837965@N07/sets/72157687839311852/


Das Lichtschwert habe ich letzte Woche bekommen und bin hellauf begeistert.

Mit dem Gürtel und den Stiefeln bin ich ebenfalls soweit erstmal ganz zufrieden. Beides ist aus Kunstleder.
Bei den Gürteltaschen bin ich unsicher, da ich letztens gehört habe, dass vier Taschen in den unterschiedlichen Designs (schmal, breit, hoch, etc.) nötig wären.
Nach den Kostümstandards lese ich aber nur, dass mindestens zwei erforderlich sind. Wären die auf den Bildern grundsätzlich akzeptabel?


Die Tunika und Robe sind ein Billig-Kostüm von eBay. Mir wurde schon gesagt, dass der Stoff zu dünn ist, und ich bin auch mit der Passform nicht zufrieden. Robe und Hose sind aus einem Polyestergewebe und sehen weder gut aus, noch fühlen sich richtig an. Die Tabards sitzen nicht richtig, und die Unter-Tunika ist zu lang (gleiche Länge wie die äußere, ist auf den Bildern nicht zu erkennen).

Wie würdet ihr die Länge der äußeren Tunika bewerten? Ich denke, sie könnte noch ein Stück länger sein.

Aber kurzum: Das ganze muss neu!

Da ich leider weder die Zeit noch die Geduld habe um mich daran zu versuchen, mir selbst eine Tunika und Robe zu schneidern, wollte ich demnächst mal einen Schneider aufsuchen - idealerweise jemanden der mit Jedi-Kostümen schon Erfahrung hat. Maßanfertigung wäre hier in jedem Fall mein Anspruch an mich selbst.
Für die technische Umsetzung der Tunika beschäftigen mich derzeit viele Fragen wie:
- ist eine "Fake UT" (angenähter Kragen) vielleicht besser als eine volle Unter-Tunika, um das Kostüm auch im Sommer zu tragen? Oder tut's dafür auch eine kurzärmelige Variante?
- wie man die Tabards am besten in Form halten kann (Klett, Knöpfe, aufgenäht).
- wie man die Tunika am besten verschließen kann, sodass sie richtig sitzt: Klettverschluß, Bändchen zum zubinden, oder ein geschlossener Schnitt (wie ein Shirt)?

Ich hatte auch schon darüber nachgedacht, einzelne Teile wie die Robe von verschiedenen Quellen zu besorgen, aber denke, es ist besser, wenn alles aus einer Hand kommt, damit die Stoffe und Farben auch zueinander passen.

Ich bin dabei auf AEtheral Designs aus den USA gestoßen:
https://www.etsy.com/de/shop/AEtherealDesigns

Allerdings weiß ich nicht, ob die auch Maßanfertigungen machen. Und zudem ist mir das risiko zu groß, über solche Entfernungen ein Kostüm zu bestellen in der Hoffnung, dass es hält, was es verspricht.

Daher die abschließende Frage, ob ihr Kostümschneider in Deutschland empfehlen könnt, idealerweise vielleicht sogar aus dem Rhein-Main Gebiet, die auch solche Details wie zuvor beschrieben berücksichtigen könnten.
Oder ganz allgemein: Was sollte ich vielleicht noch beachten, wenn ich mir ein Kostüm anfertigen lassen möchte?

Ich freue mich auf eure Antworten.
Back to top
View user's profile Send private message
Rikh-Tar (Marcus)
Active Legion Member


Joined: 11 Oct 2012
Posts: 699
Location: Marburg, Germany
Medals: 4 (View more...)
Celebration Europe 2 (Amount: 1)

PostPosted: Thu Nov 30, 2017 1:39 am    Post subject: Re: Generic Jedi Nr. 327 [WIP] Reply with quote

Hallo Tobias,

unter dem Link find ich nur ein Foto, und das ziemlich klein. Aussagekraft im Detail begrenzt Wink

Gürteltaschen:
Siehst du richtig. Bei Generic Jedi ist die Form im Grunde egal. Müssen halt so aussehen, dass sie in den Filmen vorkommen könnten und keine Logos oder so von außerhalb des SW-Universums zeigen.
Mindestens zwei reichen, um für die "drei von vier optionalen Teilen" zu zählen.

äußere Tunika:
Die sollte unten gut über den Hintern gehn. Die auf dem Bild scheint knapp. Kommt auf den Kostümjuror an. Lieber 5 bis 10 Zentimeter mehr. Sieht auch besser aus, find ich.
Zur Anfertigung: Wenn ich nochmal eine Jedi-Tunika machen würde, würd ich ein Hemd zum Reinschlüpfen machen, also unten mit Röckchen - und nicht zum Übereinanderschlagen. Find ich eleganter und entspricht auch eher den Standards, die Karateanzug-ähnliche Konstruktionen verbietet (obwohl sie "jeder" macht).
Zum Befestigen der Tabards hab ich mit Klettband bessere Erfahrungen gemacht als mit Druckknöpfen. Die gehen bei Bewegung oder wenns spannt eher auf. Da würd ich sie eher an der Tunika festnähen. Gibt aber auch andere Meinungen dazu.
Würd die Tabards jedenfalls an je drei Punkten an der Tunika befestigen: auf der Schulter sowie unterm Obi vorne und hinten. Sonst verruscht alles bei Bewegungen noch mehr als so schon.

innere Tunika:
Hab nur richtige. Die Idee mit der falschen ist mir suspekt, weil ich denke, es sollte schon alles richtig und voll funktional sein. Aber im Sommer isses halt warm. Wenn ich die Wahl hätte und unbegrenzt Geld, würd ich wohl eine richtige und eine falsche (die aber mit Ärmelstulpen, die unten aus der äußeren Tunika hervorscheuen) machen lassen - für jedes Wetter eine Wink
_________________
I want more, and I know I shouldn't.
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
TOPACES (Tobias Brzitwa)



Joined: 22 Oct 2017
Posts: 10

Medals: None

PostPosted: Thu Nov 30, 2017 8:01 am    Post subject: Reply with quote

Hallo Marcus,

vielen Dank für deine Antworten, und Danke für den Hinweis.

Ich habe das mit den Bildern korrigiert. Unter dem Link sind noch mehr, aber blöderweise hab ich die nicht als öffentlich eingestellt.

Zu der inneren Tunika gingen meine Überlegungen in eine ähnliche Richtung - idealerweise ein Sommer- und ein Winterkostüm. Ich tendiere aber auch eher dazu für den Anfang erstmal ein vollständiges Kostüm zu verfolgen und dann zu testen.

Zu meiner Frage mit den Bezugsquellen noch ein Kommentar:
Mir ist schon bewusst, dass niemand einen Kostümschneider empfehlen kann, von dem man garantiert ein vollwertiges RL-Kostüm bekommt. Aber da ich in diesem Bereich bisher null Erfahrung habe, freue ich mich über jeden Tipp - vielleicht auch dazu, was gerade bei Auftragskostümen noch zu bedenken ist.
Back to top
View user's profile Send private message
Rikh-Tar (Marcus)
Active Legion Member


Joined: 11 Oct 2012
Posts: 699
Location: Marburg, Germany
Medals: 4 (View more...)
Rebel Legion Supporter (Amount: 1)

PostPosted: Thu Nov 30, 2017 9:10 am    Post subject: Reply with quote

Bei der äußeren Tunika würd ich die Ärmel länger machen, so dass sie bis zum Daumenansatz geht.

Die Tabards liegen vorn schöner und überkreuzen sich nicht, wenn man eine Y-Form macht.

Die Robe sollte etwa bodenlang sein.

Nützliche Hinweise und Anleitungen findest du auch im internationalen Forum: http://www.forum.rebellegion.com/forum/viewforum.php?f=21

Falls das mit der Sprache ein Problem ist: PN.

Zu Schneidern kann ich nix sagen, weil ich meinen Kram selbst genäht hab - bis auf die Jedi-robe Wink
_________________
I want more, and I know I shouldn't.
Back to top
View user's profile Send private message Visit poster's website
TOPACES (Tobias Brzitwa)



Joined: 22 Oct 2017
Posts: 10

Medals: None

PostPosted: Fri Dec 01, 2017 9:46 pm    Post subject: Reply with quote

Danke für die Tipps.

Ich werde mich wohl erstmal durch die Foren wühlen und schauen, was man noch so alles beachten kann / muss.

Englisch ist kein Problem, ich dachte nur ich fang mal beim lokalen Stützpunkt an.
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Post new topic   Reply to topic    Rebel Legion Forum Index -> Rebel Bases Europe -> German Base Yavin -> Öffentliches Forum -> Kostüme & Kostümfragen All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum
You can post calendar events in this forum
The Rebel Legion is a worldwide Star Wars costuming organization comprised of and operated by Star Wars fans. While not sponsored by Lucasfilm Ltd., it is Lucasfilm's preferred volunteer Rebel costuming group. Star Wars, its characters, costumes, and all associated items are the intellectual property of Lucasfilm. © 2018 Lucasfilm Ltd. & ™ All rights reserved. Used under authorization.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group